Zahnriemenwechsel

Bei uns erhalten Sie den Zahnriemenwechsel genau nach Herstellervorgaben!

Der Zahnriemen gehört zu den klassischen Verschleißteilen. Ein Riss kann fatale Folgen für Sie haben. Im schlimmsten Fall wird ein Motorschaden verursacht.

Was ist der Zahnriemen?

 

Der Zahnriemen wird aus Gummi, Nylon, Gewebe und Glasfaserband hergestellt. Er ist die Verbindung zwischen der Nocken- und der Kurbelwelle, damit immer das richtige Verhältnis von der Kolben- zur Ventilstellung besteht. Beim Reißen eines Zahnriemens, kann es passieren, dass die Nockenwelle stehen bleibt, ein Ventil in den Brennraum ragt und ein Kolben drauf schlägt. In den meisten Fällen ist dann ein Motorschaden die Folge.
Der Zahnriemen wird durchgehend beansprucht. Er kann ein Gewicht von 2 Tonnen halten und dreht mit mehreren tausend Umdrehungen pro Minute. Nach bestimmten Wechselintervallen muss der Riemen gewechselt werden, da er porös und rissig werden kann.
Die Wechselintervalle eines Zahnriemens sollten auf jeden Fall nicht überzogen werden, damit Garantie-/Gewährleistungsansprüche erhalten bleiben.
Wir empfehlen Ihnen, dass beim Zahnriemenwechsel auch die Anbauteile wie Spannrollen und Umlenkrollen gewechselt werden, da diese die gleiche Arbeit wie der Zahnriemen leisten.

 

Lassen Sie ihren Zahnriemenwechsel gerne bei uns in der Werkstatt durchführen. Jetzt Termin vereinbaren